Unified Communications & Collaboration Lösungen werden von modernen Unternehmen zunehmend bei der Vetriebsoptimierung eingesetzt.  Die Vertriebsarbeit wird in vielen Unternehmen mit großem finanziellen Aufwand betrieben und der eigentliche Erfolg der Vertriebsarbeit zeigt sich immer erst im Laufe bzw. zum Ende eines Angebotsprozesses. Oft stellt sich Ernüchterung oder Enttäuschung ein wenn potenzielle Kunden über mehrere Monate oder teilweise Jahre betreut wurde und letztlich doch kein Auftrag zu Stande kommt.

Dabei ist es wichtig für den Vertrieb mit vielen potenziellen Kunden den Kontakt zu pflegen und somit viele “heiße Eisen” im Feuer zu haben. Denn der Großteil der Gespräche wird nicht zu einem Auftrag führen. Die Kontaktpflege zu Leads ist zumeist sehr zeitintensiv und oftmals mit hohen Reisekosten verbunden. Der Vertrieb muss viele Kunden besuchen, dazu sitzen Mitarbeiter im Flugzeug, der Bahn oder dem Auto. Unified Communications & Collaborations Lösungen können dabei helfen die Kosten im Bereich Vertrieb wesentlich zu minimieren und trotzdem eine qualitativ hochwertige Kommunikation mit den Interessenten zu pflegen.

stau, sonnenuntergang, sonnenaufgang, straße, autobahn, orange, autos, lkw, pkw, verkehr, unified communication, collaboration

Zuviel Zeit auf der Straße gelassen? Vielleich ist es Zeit für eine Veränderung. (Photo: buzreal)

Zu den Bereichen Unified Communications & Collaboration, kurz UC&C, zählen moderne Kommunikationslösungen, wie z. B. Videokonferenzen, Content Sharing, Voice over IP, Chat und Presence Funktionen. Dabei kann vor allem eine Videokonferenz Lösung einen enormen Beitrag für den Betrieb leisten. Heute können mittels Unified Communications Lösungen Videokonferenzen in HD Qualität vom eigenen PC, Laptop oder iPad aus geführt werden. Die Zeiten enormer Investitionen in Videokonferenz Technik sind vorbei. Die HD Videokonferenz Software Services sind oftmals bereits für geringe Nutzungsgebühren pro Monat einsetzbar. Mit nur eine Mausklick können Gesprächspartner rund um die Welt eingeladen werden, diese benötigen nichts weiter als einen normalen PC mit Internet-Anschluss und Webcam. Spielend leicht können alle möglichen Inhalte, z. B. Powerpoint Präsentationen, Webseiten oder Excel-Tabellen in die Videokonferenz eingebunden werden.

Ein Rechenbeispiel

Das große Optimierungspotenzial mittels Unified Communications & Collaboration kann am Beispiel eines einfachen Vertriebsmitarbeiters verdeutlicht werden. Nehmen wir an der Vertriebsmitarbeiter betreut eine überschaubare Region und besucht seine Kunden mit dem PKW.  Die Termine werden zentral gesteuert und die Routen optimal geplant. Selbst an einem idealen Tag wird der Vertriebsmitarbeiter maximal 4 Termine mit der netto Dauer von je einer Stunde wahrnehmen können. Die restlichen Stunden werden für Reise- und Pausenzeiten benötigt.

Mittels Videokonferenz kann dieser Ablauf erheblich optimiert werden. Ohne besonderen Aufwand kann der Vertriebsmitarbeiter statt 4 Terminen nun 6 Termine pro Tag wahrnehmen. Das entspricht einer Steigerung von 50%. Noch deutlicher wird die Optimierung falls einer der geplanten Termine kurzfristig abgesagt wird. Der Vertriebsmitarbeiter verliert dann nicht nur die Reisezeit, sondern auch die volle Stunde des Termins. Mit dem Einsatz der Videokonferenz befindet sich der Mitarbeiter an seinem eigentlichen Arbeitsplatz und kann die Zeit des abgesagten Termins produktiv nutzen, z. B. mit der Nachbereitung bereits erfolgter Termine, der Erstellung von Angeboten usw. So kann die Vertriebsarbeit um 100% effektiver gestaltet werden.

Geschäftsleute, Handschlag, Gruppe junger Menschen, Welt, Weltkarte, Schwarz, weiß, Beleuchtung, Unified Communication, Collaboration, UCC

Erstkontakt auch gerne in Person (Photo: Victor1558)

Die Grenzen der Unified Communication Technik

Leider hat auch die schönste HD Videokonferenz und Unified Communications Lösung Grenzen. Diese Grenzen liegen vor allem im Bereich der persönlichen Kommunikation und im Aufbau einer zwischenmenschlichen Beziehung. Aus diesem Grund eignet sich der Einsatz von Videokonferenzen in den meisten Branchen besonders für die Kontaktpflege nachdem eine persönliche Beziehung in einem ersten Kennenlernen aufgebaut wurde. Branchen, die ein weniger erklärungsbedürftiges Produkt vertreiben können auch den Erstkontakt – der in der Regel meist per Telefon erfolgt – deutlich verbessern und den potenziellen Kunden ein erstklassiges Erlebnis bieten.

Schneller Return on Invest

Wie bereits beschrieben sind professionelle Unified Communications und HD Videokonferenz Services bereits in einer Preisspanne von rund EUR 40 pro Mitarbeiter und Monat verfügbar. Durch die Erhöhung der täglichen Kundenkontakte pro Vertriebsmitarbeiter sind diese Kosten zumeist am ersten Einsatztag amortisiert. Auch die Betrachtung von Reisekosten und unproduktiver Zeiten bringt schnell den Schluss, dass der Einsatz von HD Videokonferenzen einen echten Mehrwert zur Vertriebsarbeit leistet.

Generell gilt, je weiter die Entfernungen zu den Kunden und je öfter die Notwendigkeit für Termine, desto besser lohnt sich der Einsatz von Unified Communications & Collaboration Lösungen.