Willkommen im verdrehten Klassenraum

Ich habe es nicht verstanden…..

Im Schulunterricht hat man es oftmals schwer den schnellen Erklärungen der Lehrer zu folgen und zuhause vor den Hausaufgaben kämpft man dann gegen viele Unklarheiten. Fragezeichen und viel Frust, eine Erfahrung die sicher jeder Schüler in seiner Laufbahn schon gemacht hat.

Abhilfe soll eine Idee schaffen die das Klassenzimmer auf den Kopf stellt. Schüler lernen zuhause und vertiefen ihre Kenntnisse mit Unterstützung der Lehrer in der Schule. Das verdrehte System beruht auf dem Einsatz einer on Demand verfügbaren Video Plattform.

Erläuterungen, Herleitungen und Verfahren stehen als Video auf einer Plattform der Schule zur Verfügung und statt der klassischen Hausaufgaben bekommen die Schüler die Aufgabe sich entsprechende Videos mit den Erklärungen zu den nächsten Themen anzuschauen. Dank vieler bereits etablierter on Demand Plattformen im Internet sind die Schüler bestens mit der Nutzung vertraut und können direkt starten und ihr gewohntes Anschauen vieler Online Video Clips. Jeder Schüler bekommt seinen eigenen persönlichen Account welcher die Fortschritte erfasst und die verfügbaren Themen bestimmt. Ob ein Video vollständig oder nur Teilweise angesehen wurde kann im Account gespeichert werden, und in entsprechenden Reports für die Schule und Lehrer ausgewertet werden. Moderne on Demand Plattformen sind in der Lage die Verfügbarkeit der Videos für jeden einzelnen zu steuern so das immer die Videos verfügbar sind welche für das anstehende Thema notwendig sind. Integrierte Chat und Foren Funktionen ermöglichen es den Schülern direkt über das gelernte zu sprechen und sich auszutauschen. Erste Fragen können so direkt geklärt werden. Natürlich muss der Schüler auch dran bleiben da sonst ein mitkommen in der Schule nicht mehr möglich ist.

Nachdem alle notwendigen bzw. angewiesenen Videos geschaut wurden ist der Schüler bestens für die kommenden Themen in der Schule gerüstet. Ein weiterer Vorteil der On Demand Verfügbarkeit ist, dass nicht verstandene Themen einfach jederzeit wieder angeschaut und markiert werden können. Themen die schon eine Weile zurück liegen können so jederzeit wieder aufgefrischt warden.

3

Wieder in der Schule angekommen gestaltet sich der darauf folgende Unterricht ganz neu. Statt mit neuen Themen zu beginnen werden in der Schule praktische Anwendungen und Aufgaben für die neu gelernten Methoden gefüllt. Das was sonst zuhause passiert wird nun in der Schule durchgeführt und bei Unklarheiten kann der Lehrer sofort Unterstützen und Fragen beantworten. Natürlich kann er auch an einigen Stellen weitere Erläuterungen geben und den Lehrstoff erweitern. Da aber nun ein Großteil der Zeit in der Schule zur Anwendung der vermittelten Inhalte genutzt wird und weniger mit Herleitungen verbracht wird, bleiben die Inhalte in den Köpfen der Schüler besser verankert.

Und das man zuhause verstärkt sich mit Videoschauen beschäftigt wird sicher auch einigen Schülern leichter fallen und macht sicher auch Spaß.

Die Videos können auf Unterschiedlichste Weise produziert werden. Von der einfachen Desktop Aufnahme bis hin zur Aufwendigen Studio Aufnahme. Animationen, Bilder oder Videoeinspielungen können die Herleitung des Stoffs sehr praktisch und vor allem Bildlich veranschaulichen was gut für das Lernen ist.

Der große Vorteil für die Schule ist, dass die Inhalte nur einmal produziert werden müssen und dann für mehrere Jahrgänge genutzt werden können, natürlich kann man jederzeit Erweiterungen und Ergänzungen mit einstellen.

Erste Einsätze des Flipped Classroom haben gezeigt, dass mit dieser Methode die Leistung der Schüler deutlich gesteigert werden kann. Fragen werden effektiver behandelt und Verständnis wird gefördert, was am Ende zu einem insgesamt besseren Abschließen der Schüler beiträgt.

Die Zeit in der, der Schüler vor ihren Hausaufgaben verzweifeln gehört der Vergangenheit an.

Insgesamt betrachtet bedeutet das, zuhause wird gelernt in der Schule wird geübt. The Flipped Classroom.

Mehr Informationen zu dieser Thematik und erforderlicher Technologie finden Sie auf der Homepage der GMS GmbH und bei VBrick.

Photo credit: All images are author owned.